Über

1. Über diese Website

Die vorliegende Website soll den Kunstler Otto Wyler und sein Werke in digitaler Form zugänglich machen.

 

Sie gibt einen Überblick über Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafik etc. Darüber hinaus enthält sie weitergehende Informationen und umfangreiches Archivmaterial zur Biografie von Otto Wyler und zu Ausstellungen, in denen seine Werke zu sehen waren. Die Informationen sind nicht nur für Besitzer und Sammler der Werke Otto Wylers von Bedeutung, sie bilden auch eine Grundlage für die weitere Erforschung von Otto Wyler und seinem Werk. Über die auf dieser Website publizierten Informationen hinaus haben wir eine nicht öffentliche Datenbank aufgebaut, die Informationen zu den einzelnen Werken, ihrer Provenienz, Verbindungen zu anderen Werken, Erwähnungen in Publikationen, Ausstellungen etc. enthält.

 

Zu seinen Lebzeiten war Otto Wylers Werk in mehr als 60 schweizerischen und internationalen Ausstellungen vertreteb, darunter verschiedene Einzelausstellungen in Museen. Nach seinem Tod im Jahr 1965 fanden zwei Retrospektiven in Aarau und Neuchâtel statt. Dann schien es einige Jahre als ob sein Werk – wie das vieler seiner Zeitgenossen – in Vergessenheit geraten würde. Das Interesse an seinen Werken ist jedoch nie ganz erloschen.

 

2013 wurde eine Auswahl seiner Werke im Ein Harod Museum gezeigt – einem der bedeutenden Ausstellungsorte für Kunst in Israel (catalogue). In der Folge wurde eines der Schlüsselwerke während 18 Monaten im Tel Aviv Museum of Art zusammen mit Gemälden Alter Meister gezeigt (photo). Für 2021 sind zwei neue Ausstellungen geplant – eine Retrospektive im Museum Franz Gertsch in Burgdorf und eine Ausstellung über 4 Generationen der Malerfamilie Wyler-Fellner im Kunsthaus Zofingen.

 

Während der Vorbereitung der Ausstellung in Ein Harod im Jahr 2013 hatten wir etwa Informationen und Fotografien zu rund 400 Gemälden, Zeichnungen, Druckgrafik etc. von Otto Wyler aus dem Besitz öffentlicher und privater Sammlungen in der Schweiz, Holland, den USA und Israel zusammengetragen, die wir zunächst in einem Oeuvre Katalog in Buchform publizieren wollten. Die Entwicklung einer Website und eines digitalen Werkkatalogs erwies sich in der Folge jedoch als sinnvoller, da so auch neu entdeckte Werke berücksichtigt werden können. Inzwischen umfasst unsere Dokumentation rund 890 Werke. Praktisch jede Woche erhalten wir E-Mails aus aller Welt mit neuen Werken oder Informationen zur Biografie von Otto Wyler.

 

Die vorliegende Website wurde von Yehuda R. Sprecher, einem Enkel von Otto Wyler, initiiert und mit Unterstützung von Swisslos sowie von weiteren Mitgliedern der Familie von Otto Wyler weiterentwickelt.

 

 

2. An die Besucher dieser Website

 

Wir sind den Besuchern dieser Webseite, welche Werke von Otto Wyler oder Dokumente zu seinem Leben besitzen dankbar, wenn sie uns entsprechende Angaben für den Werkkatalog zur Verfügung stellen und uns die Publikation auf der Website erlauben. Soweit keine qualitativ hochstehenden Fotografien eines Werks vorhanden sind, können wir versuchen, diese professionell aufnehmen zu lassen.

 

Alle Informationen zu privaten Werkeigentümern behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

 

Informationen zu Otto Wylers Werk und Biografie können eventuell auch in ein geplantes ‘oral history’ Projekts einfliessen.

 

Wir sind Ihnen auch dankbar, wenn Sie uns auf allfällige in dieser Website enthaltenen Fehler und Irrtümer hinweisen.

 

3. Neues zu Otto Wyler

 

Um für wiederkehrende Besuchern der Webseite sichtbar zu machen, was neu hinzugefügt wurde, gibt es eine Sektion "News", in der neue Informationen und aktuelle Hinweise aufgelistet werden.

 

Wir planen derzeit von Zeit zu Zeit einen Newsletter zu publizieren. Wenn Sie diesen erhalten möchten, so können Sie sich hier registrieren. ( newsletter ).