Neuigkeiten

Im Nachrichten Sektion beabsichtigen wir, Informationen zu Aktivitäten im Zusammenhang mit der künstlerischen Arbeit von Otto Wyler zu veröffentlichen, um zusätzliche Werke zu zeigen, die gefunden, dokumentiert und recherchiert wurden, bevor sie in die allgemeine Datenbank aufgenommen werden.

Losone

Während des zweiten Weltkrieges entfielen Möglichkeiten zu Auslandreisen. Otto Wyler mietete in dieser Zeit ein Atelier in Losone TI. Inzwischen konnten wir das Haus identifizieren, in welchem er gelebt hat. Die uns bekannten, in Losone entstandenen Werke sind hier (http://images.otto-wyler.ch/losone/).) zugänglich.

 

Wir haben Kontakt zu dem in Losone lebenden Historiker Fausto Fornera aufgenommen. Die Gemeinde hat inzwischen in der Zeitschrift ‘Losoneè’ einen Beitrag mit dem Titel “ Gli inverni Losonesi di Otto Wyler “ (die Winter von Otto Wyler in Losone) veröffentlicht – verbunden mit dem Aufruf, Informationen und Bilder aus Otto Wylers Zeit in Losone zu teilen.

link to article

Katalog – Werke von Otto Wyler entdecken

Februar 2020

Inzwischen umfasst unser Katalog rund 892 Werke von Otto Wyler – immer wieder entdecken wir neue. Bald soll eine neue Software Plattform lanciert werden, welche es den Besuchern der Otto Wyler Website erlauben wird, die Werke zu sehen.Falls Sie Werke von Otto Wyler besitzen, welche noch nicht in den Katalog aufgenommen wurden, sind wir froh, wenn Sie uns kontaktieren: https://www.otto-wyler.ch/contact

Otto Wyler im Museum Franz Gertsch

25/09/2021- 27/02/2022

Das Museum Franz Gertsch in Burgdorf hat eine Einzelausstellung über Otto Wyler für 2021/22 geplant.

 

Kuratorin der Ausstellung: Anna Schafroth

 

Link zum Museum Franz Gertsch

Stay With me – Vier Generationen einer Malerfamilie

März 2020

Das Kunsthaus Zofingen hat für Frühjahr 2021 unter dem Titel ‚Stay With me – Four Generations of a Family of Painters ‘ eine Ausstellung über Otto Wyler, Lotti Fellner-Wyler, Tom Fellner und Ann Fellner geplant.

 

Kuratorin der Ausstellung: Claudia Waldner

 

Link zum Kunsthaus Zofingen

Jüdischer Kulturraum Aargau

Während des zweiten Weltkrieges entfielen Möglichkeiten zu Auslandreisen. Otto Wyler mietete in dieser Zeit ein Atelier in Losone TI. Inzwischen konnten wir das Haus identifizieren, in welchem er gelebt hat. Die uns bekannten, in Losone entstandenen Werke sind hier (http://images.otto-wyler.ch/losone/).) zugänglich.

 

Wir haben Kontakt zu dem in Losone lebenden Historiker Fausto Fornera aufgenommen. Die Gemeinde hat inzwischen in der Zeitschrift ‘Losoneè’ einen Beitrag mit dem Titel “ Gli inverni Losonesi di Otto Wyler “ (die Winter von Otto Wyler in Losone) veröffentlicht – verbunden mit dem Aufruf, Informationen und Bilder aus Otto Wylers Zeit in Losone zu teilen. 

link to article

link to news clips

Jüdische Schweiz – 50 Objekte erzählen Geschichte.

März 2018

. Das Jüdische Museum der Schweiz in Basel hat ein Buch veröffentlicht, welches anhand von 50 Objekten viele Facetten der Geschichte der Juden in der Schweiz beleuchtet. Die Autoren Caspar Battegay und Noami Lubrich haben Otto Wylers Gemälde ‚Yom Kippur in der Synagoge von St. Gallen‘ als Ausgangspunkt einer der Beiträge genommen. Das Gemälde ist als Dauerleihgabe im Museum zu sehen.

 

Artikel

Jüdischer Kulturraum Aargau

April 2020

Im Rahmen eines Forschungsprojekts von Prof. Jacques Picard soll im Herbst 2020 ein Buch unter dem Titel ‚Jüdischer Kulturraum Aargau‘ im Verlag Hier + Jetzt in Baden erscheinen, welches die vielfältigen Leistungen und die gesellschaftliche Integration der Juden im Kanton Aargau beleuchtet. Ein Beitrag von Angela Bhend wird sich mit den Leben und Werk Otto Wylers auseinandersetzen.

Liegt im ihren Keller ein Otto Wyler

Juni 2016

Seit der Publikation dieses Artikels haben 65 Personen uns kontaktiert und bekamen wir photos von mehr als 110 Otto Wyler Gemälde , von denen einige herausragende Werke, die jetzt dokumentiert und auf der Website hinzugefügt werden.

Artikel (PDF 275KB)

Bild des Monats

Juni 2016

“Bild des Monats“  Aargauer Kunsthaus

Artikel by Gil Goldfine 

Blumen fur die Kunst

Marz 2016

“Blumen fur die Kunst“ (Marz 8-13, 2016) Aargauer Kunsthaus  

Bild sehen (PDF 162KB)

Ein neu gefundenes Selbstporträt

Januar 2015

Das gezeigte Selbstporträt ist recht experimentell – es handelt sich um ein Ölgemälde zwischen zwei Lagen von transparentem Papier.

Bild sehen (PDF 585KB)

Otto Wyler in den USA 1921-1922

Dezember 2014

Bei der Durchforstung des Internets haben wir erfahren, dass eine Schweizer Kunstsammlung, die ein wichtiges Gemälde von Otto Wyler enthielt, während dieser Jahre in vielen Museen gezeigt worden ist (das Brooklyn Institute of Art and Science, das Art Institute of Chicago, das City Art Museum in St. Louis, die Pennsylvania Academy und wahrscheinlich einige weitere Orte).

Katalog (PDF 8.2MB) | Bekanntmachungsblatt (PDF 1.8MB) 

Artikel (PDF 3.3MB)

Otto Wyler im Museum von Tel Aviv

November 2013

Nach der Restaurierung dieses großen Gemäldes durch Frau Maya Dressner bat Dr. Doron J. Lurie (Chefkurator und Chefrestaurator), dass das Gemälde im Museum ausgestellt wird. Wie im Bild zu sehen ist, hängt das Gemälde unter den alten Meistern, neben der Herzogin von Cleveland, gemalt 1665 von Sir Peter Lely, so dass eine Konversation / ein Dialog zwischen den zwei Damen entsteht.

Foto ansehen (PDF 908KB)

Ausstellung im Ein Harod Museum

Januar 2013

Am 18. Januar 2013 wurde die Ausstellung eröffnet, in der 40 Arbeiten gezeigt wurden. Die meisten dieser Arbeiten waren Leihgaben von privaten Besitzern aus der Schweiz, Holland und Israel. Ein besonderer dreisprachiger Katalog wurde für die Ausstellung veröffentlicht, der nicht nur alle Arbeiten zeigt, sondern auch Artikel über die Arbeit von Otto Wyler enthält.

Katalog (PDF 3.4MB)

Please reload